Komet ISON - Polarlicht-Reisen - Norwegen - Hurtigruten - Polarlichter - Sonderreise - Kometen-Reise - 2013
MIT DEM POSTSCHIFF ZUM POLARLICHT & KOMET ISON

Sondergruppe November/Dezember 2013 (Tour-Kennung: KR-03)

Mit dem Postschiff zu Komet ISON Kometen- Reisen Mit dem Postschiff zu Komet ISON

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Eclipse-Reisen.de 2012-2013, all rights reserved

Diese Reise ist ausgebucht

EINFÜHRUNG

Hurtigruten
Erleben Sie die sich ändernde Landschaft, die Kultur und Geschichte. Mit dem täglichen Anlaufen von 34 Häfen, von denen die meisten nicht vom Kreuzfahrttourismus besucht werden, werden Ladung, Post und Passagiere in Städte und auch in entlegene Gemeinden befördert, in denen gerade einmal einige hundert Menschen zu Hause sind. Neben den mystischen Nordlichtern ist es die überquerung des Polarkreises, die Sie ins Herz Norwegens führt. Entlang dieser schönen Küstenlinie kommen Sie an Naturlandschaften wie Helgeland, Lofoten und dem Nordkap vorbei, und Sie werden am Leben der einheimischen Bevölkerung, die im Rhythmus mit den verschiedenen Jahreszeiten lebt, teilhaben. Genießen Sie eine wunderschöne, authentische Reise, die einmalig norwegisch ist. Das Ausflugsprogramm ist vielfältig, erlebnisreich und den verschiedenen Jahreszeiten angepasst. Erfahrene Reisende nennen diese Reise "Die schönste Seereise der Welt".
Erleben Sie die 12-Tage-Reise Bergen - Kirkenes - Bergen mit einem umfangreichen Leistungspaket zu einem ungewöhnlich günstigen Preis inkl. Nonstop-Charterflug, Vollpension an Bord und abwechslungsreichen Vorträgen unseres eigenen Lektors!

Fotos und Videos von unserer Hurtigruten-Sonderreise im November 2011

Unser Zertikat: bitte klicken Sonderreise
Unser Zertikat: bitte klicken

Komet ISON
Der im September 2012 entdeckte Komet ISON (C/2012 S1) ist ein sehr ungewöhnlicher Schweifstern. Er bewegt sich auf nahezu der gleichen Bahn wie der berühmte Komet des Jahres 1680, welcher zu den hellsten zählt, die jemals beobachtet wurden. Die Chancen, dass ISON es ihm gleichtut, sind sehr gut. Wenn dem so ist wird er vom 27. - 29.11.2013 neben der Sonne am Taghimmel sichtbar werden und in den Tagen danach mit einem gewaltigen Schweif in der Morgendämmerung auftauchen. In dieser Phase seiner besten Entwicklung ist der weltweit beste Beobachtungsplatz in hohen nördlichen Breiten, weil er von dort aus gesehen senkrecht über der Sonne stehen und somit rasch in den Nachthimmel wandern wird. So geht er am 02.12.2013 auf 69°N bei Beginn der nautischen Dämmerung auf, 3 Tage später bereits am noch nachtdunklen Himmel. Ab dem 03.12.2013 sollte er sich auch am Abendhimmel bemerkbar machen, wenn er gegen Ende der nautischen Dämmerung untergeht. Der Schweif des Kometen wird bereits Stunden früher aufgehen bzw. später untergehen, und - wenn er so lang wird wie erwartet - sogar während der gesamten Nacht sichtbar sein. Die erste Dezemberwoche 2013, in der wir mit Hurtigruten unterwegs sein werden, verspricht generell die besten Beobachtungsbedingungen. Danach stört das Licht des zunehmenden Mondes von Nacht zu Nacht mehr.

Der Große Komet von 1680
Der Große Komet von 1680 (Komet Kirch, C/1680 V1) über Rotterdam, gemalt von Lieve Verschuier. Einen ähnlichen Anblick könnte Komet ISON Anfang Dezember 2013 bieten.

Wenn es um die Vorhersagen der Helligkeitsentwicklung eines Kometen geht, macht sich seit dem berühmt-berüchtigten Kometen Kohoutek immer eine gewisse Skepsis breit. Es gab mehrfach Kometen wie Kohoutek, die weit hinter allzu euphorischen Erwartungen zurückblieben. Aber es gab auch Schweifsterne, welche durchaus realistische Erwartungen weit übertrafen; genannt seien Komet West (1976) und vor allem Komet McNaught (2007). Komet ISON ist allerdings ein Sonderfall. Die extrem nahe Begegnung mit der Sonne Ende November 2013 bietet eine Garantie dafür, dass große Mengen Gas und Staub aus seinem zudem recht großen Kern freigesetzt werden, woraus in den Tagen danach die Entwicklung eines mächtigen Schweifs resultieren wird. Dies war bislang noch bei allen "Sonnenstreifern" der Fall.
Teilnehmer unserer Reise müssen sich ohnehin keine Sorgen machen: Ganz gleich wie sich Komet ISON entwickelt - auf die Polarlichter ist immer Verlass!

Ausführliche Informationen zu Komet ISON finden Sie unter Komet-ISON.de.

REISEVERLAUF

Auf der 12-Tage-Seereise laufen Sie auf der Route gen Süden genau die Häfen bei Tag an, die Sie Richtung Norden vielleicht verschlafen haben. Auf diese Weise offenbart Ihnen die Fjordküste ihren ganzen Charme.
1. Tag, 26.11.2013: Hinreise / Bergen
Ihr Charterflug mit Air Berlin startet gegen 14:00 Uhr ab Düsseldorf. Nach Ankunft gegen 16:00 Uhr in Bergen Bustransfer zum Hurtigruten Anleger. Im Anschluss Einschiffung an Bord der M/S Nordnorge.
Die Kabinen stehen Ihnen ab 18.00 Uhr zur Verfügung. Um 22:30 Uhr verlässt unser Schiff Bergen gen Norden.
2. Tag, 27.11.2013: Ålesund
Genießen Sie die Mischung aus Natur und Kultur. Vorbei an der Vogel-Insel Runde erreichen Sie die bezaubernde Jugendstilstadt Ålesund.
3. Tag, 28.11.2013: Königsstadt Trondheim
Während einer optionalen Stadtrundfahrt lernen Sie die alte Königsstadt Trondheim kennen. Lassen Sie den Nidaros-Dom auf sich wirken, diesen größten gotischen Sakralbau Norwegens, an dem 250 Jahre lang Steinmetze aus ganz Europa arbeiteten. Seit 1988 sind hier in einer Seitenkapelle die norwegischen Kronjuwelen zu besichtigen – immerhin wurden bislang sieben Könige und drei Königinnen in der Nidaros-Kirche in ihr Amt eingeführt. Gleich gegen über wartet der erzbischöfliche Palast auf einen Besuch. Hübsch auch die alten, hölzernen, auf Pfählen gebauten Speicherhäuser am Flussufer. Der ganz im Rokoko-Stil ein gerichtete Stiftsgården ist das größte Holzhaus Norwegens und beherbergt die königliche Familie, wenn sie Trondheim besucht. Durch eine Bilderbuch-Landschaft aus tausenden Inseln und malerischen Schären geht es anschließend Richtung Nordwesten. Nach der navigatorisch anspruchsvollen Passage durch den schmalen Stokksund macht Ihr Schiff abends in Rørvik fest.
4. Tag, 29.11.2013: Polarkreis - Bodø - Lofoten
Früh am Morgen überqueren Sie zwischen Nesna und Ørnes den Polarkreis, diese imaginäre magische Linie auf 66°33'51'', gekennzeichnet durch das Modell einer Weltkugel auf einer kleinen Schäre. Später am Tag werden diejenigen Passagiere, die zum ersten Mal über den Polarkreis fahren, vom Meeresgott Neptun ihre Polartaufe erhalten – ein Ereignis, das Sie nicht verpassen sollten! Am mächtigen Børvass-Bergpanorama vorbei reisen Sie nach Bodø. Wenn sich die Lofotenwand, eine beeindruckende, bis zu 1.000 m hohe Gebirgskette der Inselgruppe, am Horizont abzeichnet, haben Sie den Landegofjord, Helligvær und Vestfjord hinter sich gelassen. Im Vestfjord wird von Januar bis April Kabeljau in großen Mengen aus dem Meer gefischt. Er wird heute wie einst an der kühlen Meeresluft getrocknet und als Stockfisch nach Spanien, Italien und Afrika exportiert. Gegen Abend erreichen Sie Stamsund und später Svolvær, den Hauptort der Lofoten. Hier bekommen Sie eine Idee von der wildromantischen Schönheit der vom Golfstrom geküssten Lofoten: Pittoreske kleine Fischereihäfen, rot bemalte Häuser – "Rorbuer" genannt – sind typische Impressionen.
Optionaler Landausflug:
Lofotr Wikingerfest (4E)
5. Tag, 30.11.2013: Harstad - Tromsø
In der Nacht hat Ihr Schiff den malerischen Raftsund durchquert. Nach einem kurzen Stopp in Harstad auf der Inselgruppe der Vesterålen geht es über Finnsnes weiter in Richtung Tromsø. Das so genannte Paris des Nordens erreichen Sie am Nachmittag. Ein lebendiges Flair liegt über der Universitätsstadt, die als Tor zum arktischen Meer gilt und in der Vergangenheit Ausgangspunkt zahlreicher Polarexpeditionen war. Im "Polarmuseet" und im Erlebnis-Zentrum "Polaria" erfahren Sie mehr über Norwegens polare Geschichte. Zwei Kirchen sollten Sie in Tromsø besichtigen: die hölzerne Domkirche, mit 750 Plätzen eine der größten des Landes, und die 1965 geweihte "Ishavskatedrale". Die Eismeerkathedrale ist aufgrund ihrer eigenwilligen modernen Architektur und der großen Glasmosaikfenster weltberühmt.
6. Tag, 01.12.2013: Hammerfest - Nordkap
Am frühen Morgen erreichen Sie Hammerfest, die nördlichste Stadt Europas. König Christian VII. gründete die Stadt 1789 für seinen Handel mit Russland. Von hier aus sind es nur noch 2.100 Kilometer bis zum Nordpol. Ihr HURTIGRUTEN Schiff fährt Sie durch den Magerøysund nach Honningsvåg. Hier haben Sie Gelegenheit, im Rahmen eines Landausflugs das 307 Meter aus dem Ozean ragende Nordkap-Felsplateau mit der Position 71°10’21’ nördlicher Breite zu besuchen.
Optionale Landausflug:
Das Nordkap (6A)

Northern lights from LOS&CO on Vimeo.

7. Tag, 02.12.2013: Kirkenes
Am Vormittag befinden Sie sich auf dem gleichen Längengrad wie St. Petersburg, Kairo und Istanbul, nur wenige Autominuten von der russischen Grenze entfernt – in Kirkenes! Damit ist gleichzeitig der Wendepunkt der Reise mit den HURTIGRUTEN erreicht. Hier können Sie einen Ausflug zur Ländergrenze Norwegen–Russland unternehmen. Am späten Nachmittag liegt das Schiff in Vardø, dem östlichsten Hafen Norwegens. Weiter geht es entlang der Varanger Halbinsel nach Båtsfjord, bevor das Schiff am Abend Berlevåg erreicht.
8. Tag, 03.12.2013: Hammerfest - Tromsø
In Hammerfest erinnert die 1854 errichtete Meridiansäule an die erste exakte Vermessung der Erdkugel. Die nördlichste Stadt der Welt war übrigens die erste Stadt in Europa, in der elektrische Beleuchtung für Straßen und Häuser eingeführt wurde. Gegen Mitternacht legt das Schiff erneut in Tromsø an. Hier können Sie eine der vielen gemütlichen Kneipen der Stadt besuchen und das hier gebraute schmackhafte "Arctic Beer" probieren.
9. Tag, 04.12.2013: Vesterålen und Lofoten
Willkommen auf den Inselgruppen der Vesterålen und Lofoten. Der Anblick der Meerenge Risøyrenna und die Fahrt durch den Raftsund, dessen steil aufragende Felsen wie vom Bildhauer bearbeitet wirken und der an einigen Stellen nicht einmal 100 m breit ist, gehören zu den schönsten Momenten der Reise mit den HURTIGRUTEN. In Stokmarknes, wo die HURTIGRUTEN einst ihren Anfang nahmen, befindet sich heute das Museum der Postschiffe. Während Ihr Schiff Svolvær, den Hauptort der Lofoten, und schließlich Stamsund ansteuert, ziehen die majestätischen Berge der Lofotenwand vorüber. Gegen Abend verlassen Sie die Inselgruppe mit Kurs auf das Festland.
Optionaler Landausflug:
Inselwelt der Vesterålen (9A)
10. Tag, 05.12.2013: Polarkreis, Sieben Schwestern
Sie passieren die farbenprächtige Kulisse des fruchtbaren Helgelandufers, und überqueren zum zweiten Mal den Polarkreis. Eine abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Inseln, Bergen und Wasserfällen schließt sich an: die Bergkette der "Sieben Schwestern" (Syv Søstre), der Wasserfall "Brautschleier" (Brudeslør) und die sagenumwobene Felseninsel "Torghatten", die in 160 m Höhe ein 40 m großes Loch aufweist.
Kein Landausflug
11. Tag, 06.12.2013: Trondheim - Molde
Nutzen Sie den Morgen für einen Bummel durch die malerische Altstadt von Trondheim, bevor Sie die "Stadt der Rosen" - Molde - erreichen.
12. Tag, 07.12.2013: Bergen / Rückreise
Genießen Sie den Vormittag an Bord – Ihre Ausschiffung in Bergen findet um 14.30 Uhr statt. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht und treten den Heimflug nach Düsseldorf gegen 17:00 Uhr an. Sie erreichen Düsseldorf gegen 19:00 Uhr.


Änderung der Flugzeiten vorbehalten.

Ihre Reiseroute

IHR SCHIFF

MS Nordnorge
In der Schreibweise "Nord-Norge" wird der Name von den Norwegern für den nördlichen Teil ihres Landes verwendet, der oberhalb des Polarkreises liegt.
Die Nordnorge wurde 1997 in Norwegen gebaut und ist schon das zweite Hurtigruten Schiff mit diesem Namen. Auf der Nordnorge verbrachten zwischen 2002 und 2007 viele Gäste unvergessliche Tage in der Antarktis. Inzwischen ist das Schiff wieder fest in Norwegen im Einsatz und erfreut seine Gäste mit besonderen Materialien und Farbkombinationen, die wie die restliche Ausstattung sichtbar von Jugendstil und Art déco beeinflusst sind.
An Bord besteht eine legere Atmosphäre ohne Kreuzfahrt-Attribute wie Kleiderordnung, Trinkgeldregelung oder Show-Programm. Unterhaltung bietet die einzigartige Fjordküste mit nautisch anspruchsvollen Seepassagen. Eine Seereise, die nach norwegischer Seefahrtstradition mit norwegischer Crew und Kapitänen durchgeführt wird.

MS Nordnorge

PREISE & LEISTUNGEN

Reisetermin:
Di, 26.11.2013 - Sa, 07.12.2013
Im Reisepreis enthalten:
  • Charterflug Düsseldorf – Bergen – Düsseldorf mit Air Berlin inkl. aller Steuern und Gebühren
  • Hurtigrutenreise Bergen – Kirkenes – Bergen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension während der Schiffsreise
  • Eintritt ins Hurtigruten Museum Stokmarknes
  • Bustransfer gemäß Reiseprogramm (in Bergen: Flughafen– Hafen – Flughafen)
  • Innerdeutsche Zubringerflüge sowie ab Wien und Zürich gegen Aufpreis buchbar (z.Zt. EUR 95,- p.P. und Strecke)
  • Reisepreissicherungsschein (Insolvenzversicherung)
  • 1 Reiseführer "Hurtigruten" pro Kabine
  • Betreuung und Begleitung inkl. astronomischer Fachvorträge durch unseren astronomischen Lektor
  • Infomaterial zum Polarlicht
  • Infomaterial zu Komet ISON
  • Aktuelle Infos zum Thema "Polarlicht"
  • Aktuelle Infos zu Komet ISON
  • Während der Reise tägliche Polarlichtvorhersage und aktuelle News zum Kometen
  • Pro Kabine eine Überraschung von Eclipse-Reisen.de
Nicht im Reisepreis enthalten:
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben
REISEPREISE (in Euro):
Kabinenkategorie L J N P U
Doppelbelegung 1662,- 1662,- 1734,- 1857,- 1977,-
Einzelbelegung 2294,- 2294,- 2402,- 2586,- 2766,-
Einzelkabinen stehen nur sehr begrenzt zur Verfügung, halbe Doppelkabinen sind auf Anfrage buchbar.
Suiten sowie Kabinen der Kategorien I sind auf Anfrage zum tagesaktuellen Preis buchbar.
5% Wiederholer-Rabatt, wenn Sie bereits mindestens 3 aufeinander folgende Nächte auf einem Hurtigruten-Schiff verbracht haben. Auch gültig für Suiten und Minisuiten. Nähere Informationen erhalten Sie von uns gerne auf Nachfrage.
Für einige Landausflüge steht nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Von daher ist es empfehlenswert, Landausflüge im Voraus zu buchen, um eventuellen Enttäuschungen an Bord vorzubeugen.
Zahlungsbedingungen:
Nach Rechungserhalt ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung muss spätestens 4 Wochen vor Abreise erfolgen. Die Zahlung erfolgt direkt an Hurtigruten und kann per Überweisung oder Kreditkarte vorgenommen werden.
Ihre Reiseunterlagen erhalten Sie ca. 14 Tage vor Abreise von uns per Post.
Stornobedingungen:
Bis 45 Tage vor Reiseantritt 10%; 44 bis 22 Tage vor Reiseantritt 40%; 21 bis 15 Tage vor Reiseantritt 60%; ab 14 Tage vor Reiseantritt 90% des Reisepreises.

BUCHUNGSUNTERLAGEN ANFORDERN

WICHTIGE HINWEISE

Reisepapiere:
Zur Einreise nach Norwegen reicht für Bürger der EU und der Schweiz ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich. Staatsbürger anderer Nationalitäten informieren sich bitte bei ihrem Auswärtigen Amt oder bei der jeweiligen Botschaft über die für sie gültigen Einreise-Bestimmungen.
Reisesicherheit:
Informationen zur Sicherheitslage in Ihrem Reiseland erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes.
Reisegesundheit:
In Norwegen muss man sich um seine Gesundheit prinzipiell keine großen Sorgen machen. Bei dieser Reise erwarten Sie winterliche Temperaturen, welche im Nordteil der Route im Extremfall -25° Grad unterschreiten können; die gefühlten Temperaturen können bei windigem Wetter - oder durch Fahrtwind bei Aufenthalt auf Deck - noch weit unter dem genannten Wert liegen. Hypothermie kann daher bei unzureichender Bekleidung durchaus eine ernst zu nehmende Gefahr darstellen. Informationen zum Thema Hypothermie gibt es z.B. bei Onmeda.de.
Versicherungen:
Wir legen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRV) nahe. Diese sollte sofort nach Buchung abgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Auslandskranken- und Krankentransportversicherung, am besten als Komplettversicherung, die z.B. auch Reiseunfall-, Reisegepäck- und Reisehaftpflicht-Versicherung enthält. All diese Versicherungen können im Unterschied zur RRV noch bis unmittelbar vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Gerne übernehmen wir die Buchung Ihrer gewünschten Versicherung für Sie.
Alle o.g. Reiseversicherungen können Sie aber auch über unseren Versicherungsservice unter Reisestornoschutz.de bequem online buchen. Dort können Sie sich auch vorab über die Angebote der ELVIA, Europäischen Reiseversicherung und der Hanse-Merkur informieren.
Reisepreis-Sicherungsschein:
Ihren Reisepreis-Sicherungsschein stellt die Hurtigruten GmbH, Burchardstraße 14, 20095 Hamburg, welche Veranstalter dieser Reise im Sinne des Reiserechts ist.